arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
02.08.2021

Einladung zur Jahrestagung und Mitgliederversammlung der AvS 2021

Der Arbeitskreis ehemals verfolgter und inhaftierter Sozialdemokraten (AvS) lädt herzlich zur Jahrestagung 2021 ein. Sie findet vom Freitag 27.8. – Samstag 28.8.2021 im „Klub“ im Gewerkschaftshaus Hamburg Besenbinderhof 62 statt.

Aufgrund der Corona-Verordnung ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nur nach vorheriger Anmeldung unter Angabe der Kontaktdaten (siehe Einladung) möglich. Da in dem Veranstaltungsraum derzeit maximal 40 Personen zugelassen sind, wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten. Wer nur an einen Tag teilnehmen kann, wird gebeten, dieses ausdrücklich mitzuteilen, damit freie Plätze eventuell noch anderweitig vergeben werden können. Es wird darum gebeten, eine Maske bereitzuhalten. Bei Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung ist die Teilnahme nicht gestattet.

Programm:

Freitag, 27.8.2021

· 13:15 Begrüßung

· 13:30 Hans-Peter Strenge: Max Brauer: Vom geachteten Oberbürgermeister in Altona ab 1933 auf einer Exil-Odyssee und Rückkehr nach Hamburg 1946

· 14:00 Prof. Dr. Bernd Faulenbach: Wennigsen als Weichenstellung der Sozialdemokratie nach dem Zweiten Weltkrieg

· 14:30 Dr. Bernd Rother: Otto Grotewohl - Tragische Figur oder Verräter? Sein Weg vom Sozialdemokraten zum Stalinisten

· 15:00 Kaffeepause

· 15.30 Dr. Gisela Notz: Maria Ansorge: Reichstagsabgeordnete – verfolgt, nach Ravensbrück gebracht, überlebt und wieder in die Parteiarbeit gestürzt

· 16:00 Prof. Dr. Franklin Kopitzsch: Eine Erinnerung an den Europäer Hermann Wendel (1884-1936): Sozialdemokrat, Reichstagsabgeordneter und Schriftsteller

· 16:30 Rainer Wagner: Der Sozialdemokrat Hans Wagner im Widerstand und beim Neuaufbau

· 17:00 20 Minuten Fußweg zum Helmut-Schmidt-Forum, Kattrepel 10, 20095 Hamburg

· 17:30 Dr. Meik Woyke (Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung): Führung durch die neue Ausstellung „Schmidt! Demokratie leben“ und Ausblick auf die Pläne der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung

· 19:00 Über ein eventuelles Abendprogramm informieren wir zu einem späteren Zeitpunkt

Sonnabend, 28.8.2021

· 10:00 Dr. Holger Martens: Sozialdemokratische Genossenschaftsgründungen in Hamburg und ihr Verbot unter dem Sozialistengesetz

· 10:30 Dr. Philipp Kufferath: Verfolgung, Widerstand und Wiederaufbau der Arbeiterwohlfahrt

· 11:00 Lydia Struck: Die SPD-Politikerin Marie Juchacz zwischen Widerstand und Verfolgung

· 11:30 Prof. Dr. Walter Mühlhausen: Von Buchenwald in die Bundesrepublik: Der Weg des demokratischen Sozialisten, Widerstandskämpfers und Republikgründers Hermann L. Brill

· 12:00 bis 13:00 Mittagessen

· 13:00 Christian Zech: Siegfried Aufhäuser im New Yorker Exil: Netzwerkarbeit und

· 13:30 Wolfgang Kopitzsch: Biographische Skizzen zu Lothar Danner, Bruno Georges, Anton Lange, Ernst Voss, Otto Grot und Carl Breuer.

· 14:00 Schlussdiskussion/Ende