arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
11.02.2019

AvS-Tagung am 22. und 23.3.2019 in Hamburg

Freitag, 22. März 2019

12:30 Begrüßung

12:45 Grußwort Dr. Melanie Leonhard

13:00 Wolfgang Kopitzsch: Maßnahmen gegen die "gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie" 1890 bis 1918

13:30 Prof. Dr. Ulrich Bauche: Max Mendel und die Stellung der Konsumgenossenschaft „Produktion“ in der Revolution 1918/19

14:00 Prof. Dr. Franklin Kopitzsch: Aufbruch in die Demokratie: Die Revolution 1918/19 in Hamburg und Altona

14:30 Kaffee

15:00 Rolf Fischer: deutsch-deutsche Demokratiegeschichte: die Revolution von 1918 zwischen Instrumentalisierung und Verleugnung

15.30 Prof. Dr. Werner Anzenberger: Von der Ersten Republik 1918 in den Austrofaschismus 1933/1938

16:00 Kaffee

16:30 Dr. Bernd Rother: Wer hat Schuld am Zweiten Weltkrieg und wie soll Europa nach dem Krieg aussehen? Willy Brandts erstes Buch

17:00 Priv. Doz. Dr. Siegfried Heimann: Karl Heinrich: Sozialdemokrat und preußischer Polizeimajor - nach KZ-Haft 1945 erster Berliner Polizeipräsident

17:30 Günter Neugebauer: Buchveröffentlichung zur NS-Zeit und Reaktionen

18:30 Abendessen

Sonnabend, 23. März 2019

9:30 Rolf Sievers: Otto Eggerstedt – eine Familientragödie

10:00 Hans-Peter Strenge: Das Hochverratsverfahren gegen die "illegale Altonaer SPD" 1935 vor dem Kammergericht gegen Georg Ehrlich und andere

10:30 Kaffee

11:00 Thomas Barz: Die Lebensgeschichte von Hans Barz

11:30 Dieter Weiss: Die Amberger Genossen Franz Xaver und Kurt Kemeter sowie Peter Forster

12:00 Prof. Dr. Friedhelm Boll: Albert Wesemeyer und die Rivalität zwischen NS- und Stalinismusverfolgten Sozialdemokraten

12:30 Mittagessen

13:30 Herbert Diercks: Jugendweihe 1935 in den Erinnerungen einer Beteiligten

14:00 Dr. Helga Kutz-Bauer: Ein Netzwerk des Widerstands in Königsberg /Pr. - Wilhelm Matull, Max Sommerfeld und andere

14:30 Dr. Holger Martens: Gustav Dahrendorf und der 20. Juli 1944

15:30 Schlußdiskussion

15:30 Ende

Anmeldung bitte an:

Dr. Holger Martens Kurt-Schumacher-Allee 10, 20097 Hamburg, Tel. 040-772 482 FAX 040-767 572 08, Email: martens(at)avs-hh.de

Teilnahmebetrag: 10 Euro

Am Sonnabend ist am Abend ein gemeinsames Essen geplant. Teilnehmer werden gebeten sich anzumelden.

AvS Jahrestagung Programm 2019